Es fällt auf,das „““ alle BLOG Stalker“““ ,……nie beim BLOG Thema bleiben!!!

Ihr könnt ruhig weiter DÄMLICH sein,

ich werde alles veröffentlichen von EUCH BLOG STALKER!Es wid bis nach DEN HAAG gehen,

weil IHR ALLE SOOOOO EHRLICH  & MENSCHFREUNDLICH SEID!

Screenshot - 06.08.2015 , 17_24_55

 

Das erfüllt alles auch das kopieren von FB Einträgen zum TATBESTAND von

Strafgesetzbuch

    Besonderer Teil (§§ 80358)    
    18. Abschnitt – Straftaten gegen die persönliche Freiheit (§§ 232241a)    

§ 238
Nachstellung

(1) Wer einem Menschen unbefugt nachstellt, indem er beharrlich

  1. seine räumliche Nähe aufsucht,
  2. unter Verwendung von Telekommunikationsmitteln oder sonstigen Mitteln der Kommunikation oder über Dritte Kontakt zu ihm herzustellen versucht,
  3. unter missbräuchlicher Verwendung von dessen personenbezogenen Daten Bestellungen von Waren oder Dienstleistungen für ihn aufgibt oder Dritte veranlasst, mit diesem Kontakt aufzunehmen,
  4. ihn mit der Verletzung von Leben, körperlicher Unversehrtheit, Gesundheit oder Freiheit seiner selbst oder einer ihm nahe stehenden Person bedroht oder
  5. eine andere vergleichbare Handlung vornimmt

und dadurch seine Lebensgestaltung schwerwiegend beeinträchtigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Auf Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren ist zu erkennen, wenn der Täter das Opfer, einen Angehörigen des Opfers oder eine andere dem Opfer nahe stehende Person durch die Tat in die Gefahr des Todes oder einer schweren Gesundheitsschädigung bringt.

(3) Verursacht der Täter durch die Tat den Tod des Opfers, eines Angehörigen des Opfers oder einer anderen dem Opfer nahe stehenden Person, so ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren.

(4) In den Fällen des Absatzes 1 wird die Tat nur auf Antrag verfolgt, es sei denn, dass die Strafverfolgungsbehörde wegen des besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung ein Einschreiten von Amts wegen für geboten hält.

http://dejure.org/gesetze/StGB/238.html

Ich sagte ja bereits auf Facebook,

der beste BEWEISS ist mein BLOG mit EUREN DÄMLICHEN Kommentaren!Ich warte darauf das IHR mich alle anzeigt,

bei der POLIZEI!

Ach noch etwas,

es gibt nichts DUMMES ausser man tut es,

somit fällt das WORT DÄMLICH unter persönlicher  FESTELLUNG hier und ist somit keine BELEIDIGUNG!

 

RUFMORD macht IHR übrigens auch!

Und HEXENJAGD,

wenn IHR nicht aufhört damit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s