Therapie

Hier nun die Antwort auf die häufig gestellte Frage,

wie ich denn das nur alles ertrage,
Haus abgefackelt und Kind entführt,
ja, was macht jemand, der alles verliert?

So manchen treibt’s dann in eine Therapie,
doch wirklich helfen können Therapeuten nie,
sie können allerhöchstens zuhören,
wie sich Patienten jammernd beschweren:
„och, warum ich, warum muss ausgerechnet MIR das alles geschehen“,
können den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen.

Bevor ich nun auch jammer‘ und klage,
stellt sich für mich eine bedeutende Frage:
Ist ein solcher Schritt wirklich produktiv,
hilft er zu lösen, das Problem, das da sitzt tief?

Tief verwurzelt in diesem System,
welches entsorgt, wer scheint unbequem,
zum Beispiel auch gern in die Psychiatrie,
übrigens ein sehr naher Verwandter der Psychotherapie.

Vollgestopft mit verschiedenen bunten Tabletten,
so lässt sich diese Welt bestimmt nicht mehr retten,
es mag helfen, das eigene Elend zu ertragen,
danach kann man allerdings keinen Pieps mehr sagen.

Nein, ich habe meine eigene Therapie gefunden,
die mir täglich beschert ein paar unbeschwerte Stunden,
Max und Moritz, Oliver und Knut,
ja, die alle tun meiner Seele sehr gut.

Mein bester Therapeut jedoch mit Abstand,
ist Welpi, der zum Glück seinen Weg zu mir fand,
und an seinem unbeschwerten Wesen,
kann meine Seele ganz wunderbar genesen.

Und durch seine Anmut und meist gutes Benehmen,
hilft er nicht nur bei meinen eignen Problemen,
nein, er sorgt auch für Resonanz,
wenn er welpentechnisch die Menschen antanz‘.

So kommt man schnell in Kontakt,
das ist unter anderem ein sehr erfreulicher Fakt,
und kann mehr und mehr Menschen aufmerksam machen,
was zum Beispiel das Jugendamt treibt für Sachen.

Außerdem, und das ist erfreulich sehr,
passt Welpi auch auf, dass sich kein Fremder nähr‘,
er hat ein wahrlich gutes Gespür dafür,
ob jemand gut oder schlecht in meiner Nähe hier.

Abschließend lässt sich folgendes sagen:
mit Tieren ist dieser Wahnsinn um Einiges besser zu ertragen,
sie sind grundehrlich und noch nicht versaut,
was nicht auf jeden Therapeuten hinhaut.
© Kristina Becker

Screenshot - 03.02.2016 , 19_05_23

https://kdrobbner.wordpress.com/daria-frida-becker-blog/

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s